Neue Obstbäume für den Pfarrgarten

Diesen Februar kam die Zeit für den alten Zwetschgenbaum und einen der beiden Apfelbäume. Die Substanz der Stämme und die abbrechenden Zweige waren Grund, die beiden langjährigen Bewohner der Pfarranlage St. Sebastian zu fällen.

Am 13. März pflanzten wir als Gemeinschaftsaktion neue Fruchtbäume. Es war schön miteinander im Garten zu arbeiten, die Löcher zu graben und die Pflanzung vorzubereiten. Noch vor dem vorausgesagten Regen, der um 14:00 beginnen sollte, hatten wir die Bäume gesetzt; ein hochstämmiger Kirschbaum, ein hochstämmiger Zwetschgenbaum, ein niederstämmiger Apfelbaum, sowie einen Pfirsich- und zwei Feigenbäume. Schliesslich kamen noch zwei bienenfreundliche einheimische Sträucher dazu, ein Flieder- und ein Felsbirnenstrauch.

Wir hoffen in gegebener Zeit die Früchte zu ernten und mit vielen Leuten zu teilen. Vielleicht im Tausch für etwas?

Schreibe einen Kommentar